Ketamin

 

(= K.) [engl. ketamin], [PHA], psychotroper Stoff aus der Reihe der (psychedelischen) Narkotika, strukturverwandt mit Phencyclidin. Person scheint eher geistig abwesend zu sein als zu schlafen. Anwendung i. R. der Chirurgie zus. mit Benzodiazepinen. K. wird in subanästhetischen Dosen zur Induktion von Modellpsychosen eingesetzt. Wirkungsmechanismus: Blockade von NMDA-Glutamatrezeptoren. K. wird vielfach missbraucht.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.