Ketamin

 

(= K.) [engl. ketamin], [PHA], psychotroper Stoff aus der Reihe der (psychedelischen) Narkotika, strukturverwandt mit Phencyclidin. Person scheint eher geistig abwesend zu sein als zu schlafen. Anwendung i. R. der Chirurgie zus. mit Benzodiazepinen. K. wird in subanästhetischen Dosen zur Induktion von Modellpsychosen eingesetzt. Wirkungsmechanismus: Blockade von NMDA-Glutamatrezeptoren. K. wird vielfach missbraucht.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.