Kind

 

[engl. child], [EW], Person während der Entwicklungsspanne um die Geburt (perinatal) bis zum Beginn der Erwachsenenreife (Pubertät). Früher nahm die Entwicklungspsychologie eine Einteilung nach Lebensaltern vor und konnte typische, altersabhängige Erscheinungsweisen beschreiben. Heute dienen Bez. wie Kind und Unterteilungen wie Säugling, Kleinkind, Kindergartenkind, Schulkind in der wiss. Literatur meist nur als Verständigungshilfen, weil die Entwicklung als «Prozess mit nahezu unendlich vielen Freiheitsgraden» (Oerter, 1980) zu betrachten ist. Alterstypische Eigenschaften sind deshalb nicht mehr zwangsläufig gegeben, sondern werden als Ergebnis sich ständig mit den Ursachen ändernder, aufeinander aufbauender Funktionszusammenhänge angesehen, die von der umgebenden Kultur, der Struktur der Aufgaben (Probleme) und der Zukunftsorientierung des Individuums bestimmt werden. Entwicklung.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.