kognitive Um-/Restrukturierung

 

[engl. cognitive restructuring], [KLI], Methode der kognitiven Therapie (kognitive Verhaltenstherapie), die durch Identifikation automatischer Gedanken, der Analyse von Gedankenfehlern, der Formulierung von Alternativgedanken und der Einübung von Alternativgedanken das Ziel verfolgt, die patholog. relevanten automatischen Gedanken durch rationale und hilfreiche Alternativgedanken zu ersetzen. Sokratischer Dialog, Spaltentechnik.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.