Kollektivseele

 

(= K.) [engl. collective mind/soul; lat. colligare zusammenbinden], syn. Kollektivpsyche, [KOG, SOZ], der im Ggs. zur Individualseele stehende Inbegriff für die der Masse (Gruppe) eigene Auffassungs-, Denk- und Verhaltensweise (Denken, Verhalten). Die erste Darstellung dieser Sonderartung der sog. K. stammt von E. Durkheim aus dem Jahre 1895. Masse, Massenpsychologie, Gruppenseele.