konditionierte Reaktion

 

(= k.R.) [engl. conditioned response], [KOG], k.R. bezeichnet in den Lernparadigmen klassischer Konditionierung und evaluativer Konditionierung die Reaktion, die der Organismus gegenüber dem konditionierten Stimulus (CS) als Folge der Konditionierung erwirbt, und ist die zentrale aghängige Variable dieser Lernparadigmen. Die Form der k.R. wird sowohl durch die Art des beteiligten unkonditionierten Stimulus (US) als auch des beteiligten CS determiniert. Ausführlichere Beschreibung und Darstellung weiterer Aspekte: bedingter Reflex.