konditionierter Stimulus

 

(= k.S.) [engl. conditioned stimulus], [KOG], ein k.S. bezeichnet in den Lernparadigmen klassischer Konditionierung, klassische und evaluative Konditionierung einen neutralen Reiz, gegenüber dem sich die Reaktion des Organismus durch das gemeinsame Auftreten mit einem unkonditionierten Stimulus verändert. konditionierte Reaktion, bedingter Reflex.