Konsequenzerfahrungen, gesundheitsbezogene

 

(= g. K.) [engl. health related outcome experience], syn. Handlungsergebniserfahrungen, Ergebniserfahrungen, [EM, GES, KOG], Bez. für die Konsequenzen, die eine Person während oder nach der Ausübung eines Gesundheitsverhaltens (= G., ) wahrnimmt. Das Konzept findet sich im Phasenmodell der Verhaltensaufrechterhaltung (Rothman et al., 2004) sowie im Motivations-Volitions-Prozessmodell (Fuchs, 2007). Empir. Belege für die Bedeutung von g. K. im Prozess der G.änderung gibt es bisher nur wenige. Theoretisch können g. K. eine Rolle bei der Motivation zu einem G. und auch bei dessen Aufrechterhaltung spielen. Ob ein G. wiederholt ausgeübt wird, kann u. a. davon abhängen, wie eine Person die Konsequenzen des eigenen Verhaltens erlebt. Je pos. diese g. K. wahrgenommen werden, desto eher wird eine Person auch in Zukunft das entspr. Verhalten ausüben. Z. B. wird ein Pat., der pos. g. K. mit körperlicher Aktivität während eines Rehabilitationsaufenthaltes macht, auch nach der Behandlung eher aktiv bleiben. I. Ggs. dazu können angesammelte neg. g. K. dazu führen, dass ein neues Verhalten aufgegeben wird (Verstärkung, Bestrafung). Es können körperliche (z. B. sich attraktiver fühlen), soziale (z. B. Leute kennen lernen) und emot. g. K. (z. B. sich wohler fühlen) unterschieden werden. Häufig werden g. K. in Form von «Wenn (ich körperlich aktiv war)-dann (habe ich erlebt, dass…)-Sätzen» formuliert und erhoben. G. K. sind zu unterscheiden von Handlungsergebniserwartungen (= H.) und der wahrgenommenen Zufriedenheit eines Individuums. Während H. die erwarteten, in der Zukunft liegenden Konsequenzen eines Verhaltens bezeichnet, beschreiben g. K. retrospektiv die erlebten Konsequenzen eines Verhaltens. Abhängig davon, ob die erlebten g. K. mit den bereits entwickelten H. übereinstimmen oder diese sogar übertreffen, kann sich bei der Person ein Gefühl der Zufriedenheit mit einem neuen G. einstellen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.