Kontamination

 

(= K.) [engl. contamination; lat. contaminare durch Berührung oder Vermischung verderben], [KLI], Verschmelzung von zwei oder mehr Wörtern oder Sätzen zu einer meist unsinnigen Mischform; tritt bei Ermüdung, im Traum, ferner in abnormem Grade bei Schizophrenie auf. Diagn. wird die K. als Verdichtung heterogener Inhalte zu ausgefallenen Deutungen bei den Formdeuteverfahren (projektive Tests, projektive Verfahren) benutzt.