Kretinismus

 

(= K.) [engl. cretinism; lat. cretina Kreatur, elendes Geschöpf], [BIO, GES], angeborene fehlende oder mangelhafte Schilddrüsenfunktion (Schilddrüse, Schilddrüsenhormone) mit Wachstumshemmung (Zwergwuchs, Kurzfingrigkeit, aufgestülpte Nase, dicke Zunge, Taubheit) und Intelligenzminderung (zurückgebliebene Sprachentwicklung). Vom K. ist das ähnlich sich auswirkende, aber nicht angeborene Myxödem zu unterscheiden. Von endemischem K. spricht man beim gehäuften Auftreten in best. Gegenden, z. B. in Gebirgstälern (Jodmangel).