kulturübergreifende Äquivalenz

 

(= k. Ä.) [engl. cross-cultural equivalence; lat. aequus gleich, valere wert sein], [FSE, PER, SOZ], bez. eine Eigenschaft interkult. Vergleiche (Kulturvergleichende Psychologie). Versch. Arten von Kulturvergleichen setzen unterschiedliche Stufen der k. Ä. voraus. Die erste Stufe der k. Ä. zeichnet sich durch die interkult. Unvergleichbarkeit eines psychol. Konstrukts aufgrund unterschiedlicher Dimensionen (Anzahl und Aufbau) und damit einer kult. unterschiedlichen Bedeutung eines Merkmals aus (Konstrukt-Nichtä.). Auf der zweiten Stufe der k. Ä. unterscheiden sich Kulturen nicht bzgl. des Aufbaus (z. B. ähnliche Faktorenstruktur; Faktorenanalyse) und damit i. e. S. der Bedeutung eines Merkmals (Konstruktä. oder strukturelle Ä.; Äquivalenz, kulturübergreifende). Auf dieser Ä.ebene sind strukturorientierte kulturvergleichende Studien zulässig. Auf der dritten Stufe, der Messeinheitsä., sind auch die Skalenabstände zw. Kulturen vergleichbar. Die höchste Stufe, vollst. Skalenä. (skalare Ä.) ist gegeben, wenn eine Messskala zusätzlich auch den gleichen Nullpunkt in allen zu vergleichenden kult. Gruppen aufweist. Nur auf dieser Stufe der k. Ä. sind unverzerrte levelorientierte Studien möglich. Das Fehlen vollst. Skalenä. ist häufig auf einen kult. unterschiedlichen Umgang mit Antwortskalen zurückzuführen (z. B. kulturspezif. Akquieszenzneigung), die in Bezug auf die wahre Ausprägung des Merkmals zu unterschiedlichen Skalennullpunkten führt. Da vollst. Skalenä. oft nur schwer erreichbar ist, werden unter best. Voraussetzungen Anpassungen vorgenommen, um diese Verzerrungen auszugleichen (z. B. Standardisierung innerhalb der Person; Ipsativierung). Konfirmatorische Faktorenanalysen sind in der Lage, die k. Ä. der Faktorladungen (strukturelle Ä.) bzw. zusätzlich der Achsenabschnitte der Indikatoren (skalare Ä.) zu überprüfen.  Äquivalenzprüfung, levelorientierte Studie, strukturorientierte Studie, Testfairness.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.