Lautagnosie

 

[engl. auditory verbal agnosia], [BIO, KOG], Verlust der Fähigkeit, Wörter in der (bekannten) gesprochenen Sprache als solche zu verstehen und zu wiederholen (verbale Agnosie, Taubheit, kortikale), obwohl die dafür erforderlichen auditiven Grundfunktionen (ausreichend) intakt sind. Lesen und Schreiben sowie die «innere» Sprache sind nicht oder kaum beeinträchtigt.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.