Lerneinstellung

 

[engl. learning set], [EM, KOG], (1) ein im Laufe des Unterscheidungslernens – zuerst von Harlow an Rhesusaffen festgestellter – erworbener Lernerfolg, der dazu befähigt, ein Unterscheidungsproblem ohne neues «Versuch und Irrtum»-Verhalten sofort zu lösen. Der Organismus hat zu lernen gelernt. (2) Bez. für motivationale Haltungen gegenüber einer aktuellen Lernanforderung oder dem Lernen allg. und damit eine wichtige Lerndeterminante (s.a. Bildung, Lernmotivation, aktuelle und habituelle, Lernmotivation, intrinsische und extrinsische).

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.