Lernstrategien, ressourcenbezogene

 

(= r.L.) [engl. resource-based learning strategies], syn. auch Stützstrategien, Strategien zweiter Ordnung, [KOG, PÄG], bilden neben den kognitiven Lernstrategien und metakognitiven Lernstrategien die dritte Kategorie von L. Sie umfassen die Organisation des eigenen Lernens und die Rahmenbedingungen des Lernens. Sie lassen sich unterscheiden in interne und externe r.L. Zu den internen r.L. zählen die Regulation der eigenen Aufmerksamkeit und Anstrengung. Externe r.L. umfassen die Gestaltung der sachlichen und personalen Lernumgebung.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.