Lesegeschwindigkeits- und verständnistest für die Klassen 6-12 (LGVT 6-12)

 

2007, W. Schneider, M. Schlagmüller & M. Ennemoser, [www.testzentrale.de], [DIA, KOG, PÄD]. Verfahren zur Ermittlung des Leseverständnisses und der Lesegeschwindigkeit (Lesekompetenz). AA Klasse 6–12. Im LGVT lesen Schüler nach dem Bearbeiten des Übungsbeispiels einen Fließtext mit 1727 Wörtern. An 23 im Text verteilten Stellen wählen die Schüler aus jew. 3 Alternativen das in den Textzusammenhang passende Wort aus. Normierung: Gesicherte Normen liegen für die Klassenstufen 6–9 aller Schularten (außer Sonderschule) vor. Zusätzlich sind noch Normen für Realschule 10. Klasse sowie Gymnasium Klassenstufe 10 und 11 vorhanden. Die Normierungsstichprobe bestand aus insg. 2390 Schülern aus elf dt. Bundesländern. Bearbeitungsdauer: ca. 10 Min. (mit Instruktionszeit).