Maximum-Likelihood-Methode

 

(= M.), [engl.] Methode der max. Wahrscheinlichkeit, [FSE], eine Methode der stat. Parameterschätzung, in der jener Wert als Schätzung des Parameters einer Datenmenge ausgewählt wird, bei dem die Wahrscheinlichkeit (likelihood) der beobachteten Datenmenge ein Maximum ist. Die M. liefert in vielen Fällen Schätzungen max. Präzision, d. h., Schätzungen mit geringstem Standardfehler. adaptives Testen, Rasch-Modell, Regression, logistische.