Memantin

 

(= M.) [engl. memantine], [PHA], Arzneimittel mit neuroprotektiver Wirkung bei Neuronenschädigungen, etwa durch neurotoxische Stoffe oder durch neurodegenerative Krankheiten. Zugelassen zur Behandlung der mittelschweren bis schweren Demenz vom Alzheimer-Typ. Der Wirkungsmechanismus von M. ist über seine Funktion als NMDA-Rezeptorantagonist zu verstehen, womit eine Verhinderung neurotoxischer Einflüsse durch Glutamat erzielt wird.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.