Merkmal

 

(= M.) [engl. characteristic, trait], [PER], kennzeichnende Eigenschaft von Gegenständen, Vorgängen oder Individuen. In der Logik der bes. Inhalt eines Begriffes, durch den sich dieser von anderen Begriffen unterscheidet. Als allgemeinste M. psychol. Phänomene (z. B. von Gefühlen, Empfindungen) hat man Qualität, Intensität und Dauer angegeben. Als Persönlichkeitsmerkmal bez. man die relativ dauerhaften Erlebens- und Handlungsdispositionen eines Menschen. Disposition, Eigenschaften.

[FSE], bei einer Messung werden M.-ausprägungen in Variablen überführt. Messtheorie, Operationalisierung, Psychometrie.