mesolimbisches Dopaminsystem

 

(= m. S.) [engl. mesolimbic dopamine system], [BIO], Teilsystem des limbischen Systems mit Dopamin als Mediator, das von dopaminergen Neuronen der ventralen Mittelhirnhaube (VTA; engl. ventral tegmental area) seinen Ausgang nimmt und in limbische Strukturen projiziiert. Das m. S. spielt eine zentrale Rolle im Belohnungssystem des Menschen.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.