Methamphetamin

 

(= M.) [engl. methamphetamine], [PHA]Psychopharmakon aus der Klasse der Psychostimulanzien vom Typ der Amphetamine. Als süchtig machende Substanz nach Betäubungsmittelgesetz nicht käuflich. Zahlreiche psychol. Untersuchungen 1950–1970. Starke und mehr als 24 Std. anhaltende aktivierende, leistungssteigernde und stimmungsverbessernde Wirkung. M. wurde von Soldaten im Zweiten Weltkrieg systematisch zur Schlafunterdrückung benutzt. Chronische Gabe hat neurotoxische Wirkungen und kann psychotische Zustände auslösen (Psychose).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.