Metyrapon

 

(= M.) [engl. metyrapone], syn. Metopiron, [PHA], Substanz, die über die Hemmung des Enzyms 11-Beta-Hydroxylase die Synthese von Kortisol und Aldosteron hemmt und damit die Umwandlung der letzten Stufe in der Biogenese von Kortisol und Aldosteron unterbindet. Verabreichung von M. deshalb als Reaktivitätstest zur Untersuchung der HPA-Achse eingesetzt, spe. zur Simulierbarkeit der ACTH-Sekretion (Metyrapon-Test). M. beeinflusst jedoch auch mehrere andere Systeme, so SerotoninDopamin und Wachstumshormone.