Miller, Neal Elgar

 

(1909–2002), [HIS, KOG, SOZ], amerikanischer Psychologe; 1931 B.S. University of Washington, 1932 M.S. Stanford University, 1935 Ph.D. Yale University, 1935–36 psychoanalytische Ausbildung in Wien, 1936 Dozent an der Yale University, wo er 30 Jahre lang lehrte, 1966–1981 Rockefeller University. Zusammen mit Dollard und Mowrer bemühte sich Miller um eine Integration von behavioristischen und psychoanalytischen Ansätzen. Bsp. ist das von ihm mitverfasste Buch Frustration and Aggression (Dollard et al., 1939), das zur Frustrations-Aggressions-Hypothese in der Ps. führte und Anstoß zu vielfältiger empirischer Forschung gab. Miller arbeitete exp. zu den Lerntheorien und war an der Entwicklung der Grundlagen des Biofeedbacks beteiligt.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.