Mixed-Methods-Ansatz

 

[engl. mixed-methods approach Ansatz gemischter Methodenanwendung], [FSE], Forschungsstrategie, die quant. und qual. Forschungsstrategien (empirische Sozialforschung) wissenschaftstheoretisch reflektiert miteinander verzahnt. Dies kann z. B. in einzelnen Phasen des Forschungsprozesses oder in Teilstudien einer größeren Studie erfolgen, wenn qual. sowie quant. Methoden (Qualitative Forschungsmethoden, Statistik) kombiniert eingesetzt werden und bzgl. der Fragestellungen, Untersuchungsdesigns (Forschungsdesign), Datenerhebungen und/oder Datenauswertungen (Datenanalysemethoden, qualitative, Datenanalysemethoden, quantitative) direkt verknüpft werden. Wissenschaftstheoret. Grundlage des Vorgehens ist dabei meist der Pragmatismus.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.