Motorische Entwicklung im Vor- und Grundschulalter (MOVE 4-8)

 

2018, A. Wyschkon, K. Jurisch, H. Bott & G. Esser, [www.testzentrale.de], [DIA, EW], Untersuchung des motorischen Entwicklungsstandes von Kindergarten- und Grundschulkindern zwischen 4;0 und 8;11 Jahre (Entwicklung, motorische). Das Verfahren Motorische Entwicklung im Vor- und Grundschulalter (MOVE 4-8) erfasst mit 7 Untertests die Feinmotorik und mit 8 Untertests die Ganzkörperkoordination. 4-Jährigen werden lediglich 7 der 15 Untertests vorgegeben. Schwache koordinativen Leistungen werden differenziert abgebildet. Im Kindergartenalter eignet sich das Verfahren auch zur Diagnostik überdurchschnittlich guter koordinativer Fähigkeiten. Reliabilität der Gesamtwerte: Innere Konsistenz: α = ,68-,81. Validität: Insbes. Korrelationen bzgl.  Movement Assessment Battery for Children (M-ABC 2),Lincoln-Oseretzky-Skala Kurzform (LOS KF 18), Körperkoordinationstest für Kinder (KTK), Basisdiagnostik für umschriebene Entwicklungsstörungen im Vorschulalter (BUEVA-III) sowie Eltern-, Erzieher- und Lehrerurteilen geprüft. Normierung: an N = 1.265 Kindern (4;0-8;11 Jahre). Eichung ab 5;11 Jahren in Halbjahresschritten, ab 6 Jahren in Jahresschritten. Bearbeitungsdauer:  30 Min (4-Jährige); 40-55 Min (ab 5 Jahre).