multimodales Einstellungsinterview

 

(= m.E.) [engl. multimodal employment interview; lat. multi viele, zahlreich, modus Art, Weise],  [AO, DIA], das m.E. ist das in Dt. am besten untersuchte strukturierte Interviewverfahren zur Personalauswahl (Interview, eignungsdiagnostisches). Es ist durch einen hohen Anforderungsbezug gekennzeichnet; die Bewertung der Antworten ist durch die zugrunde liegenden verhaltensverankerten Skalen strukturiert. Der Aufbau des Interviews ist durch einen Wechsel hochstrukturierter und offener Gesprächsanteile gekennzeichnet, was zu einem pos. bewerteten Gesprächsablauf aufseiten der Bewerber führt.

Den Kern des m.E. bilden drei Interviewphasen: (1) Selbstvorstellung, (2) biografiebezogene Fragen und (3) situative Phase. Der gesamte Ablauf des Verfahrens sieht wie folgt aus (Schuler, 2001): (1) Gesprächsbeginn (kurze informelle Unterhaltung, Bemühen um angenehme und offene Atmosphäre, Skizzierung des Verfahrensablaufs, keine Bewertung), (2) Selbstvorstellung des Bewerbers (der Bewerber spricht einige Min. über seinen persönlichen und beruflichen Hintergrund, Beurteilung nach anforderungsbezogenen Dimensionen auf mehrstufigen Likert-Skalen), (3) Berufsorientierung und Organisationswahl (standardisierte Fragen zu Berufswahl, Berufsinteressen, Organisationswahl und Bewerbung, Bewertung auf mehrstufigen verhaltensverankerten Skalen), (4) freies Gespräch (offene Fragen in Anknüpfung an Selbstvorstellung und Bewerbungsunterlagen, Bewertung über summarische Eindrucksbildung), (5) biografiebezogene Fragen (Fragen zu früheren Tätigkeiten auf der Basis der Anforderungsanalyse, Bewertung anhand mehrstufiger verhaltensverankerter Skalen), (6) realistische Tätigkeitsvorschau (Information durch den Interviewer über Arbeitsplatz und Unternehmen, keine Bewertung), (7) situative Fragen (situative Fragen nach der Critical-Incident-Technik, Bewertung anhand mehrstufiger verhaltensverankerter Skalen) und (8) Gesprächsabschluss (Fragen des Bewerbers, Zusammenfassung, weitere Vereinbarungen über das Vorgehen, keine Bewertung).

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.