Nachempfindung

 

[engl. sensory fading], [WA], das allmähliche abklingende Nachwirken einer Empfindung über die Dauer der Reizeinwirkung hinaus, dem kürzer dauernden pos. Nachbild ähnlich (Nachklang, Nachgeschmack u. a.). Beruht auf dem Weiterbestehen des Erregungszustandes im Sinnesorgan oder Nervensystem.