Nachrichtenselektion

 

[engl. news selection; lat. selectio Auswahl], [SOZ], Bez. für die Auswahlprozesse, die dazu führen, dass best. Ereignisse von den Medien berichtet werden, während andere keine Nachricht ergeben (agenda-setting). Prominente Nachrichtenfaktoren, die den Nachrichtenwert eines Ereignisses erhöhen, sind u. a. räumliche, historische und kult. Nähe, Personalisierung, Eliteorientierung und Simplifizierung.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.