Nicht-Ergot-Dopaminagonisten

 

(= N.) [engl. non ergot dopamine agonist], auch: Non-Ergot-Dopaminagonisten, [PHA], Gruppe von synthetischen Dopaminagonisten, die von den sich von Ergotaminderivaten abgeleiteten Dopaminagonisten (Bromocriptin, Cabergolin, Lisurid, Pergolid) abgegrenzt werden. Zu den N. zählen Pramipexol, RopinirolRotigotin und Piribedil. Wegen ihrer höheren Selektivität und der besseren Verträglichkeit werden zur Behandlung des Morbus Parkinson bevorzugt N. eingesetzt.