odds

 

(= O.) [engl.] Chance, [FSE], ein O. für eine Gruppe errechnet sich aus dem Quotienten aus dem Risiko eines Ereignisses und dem Risiko des Nichtvorliegens des Ereignisses. Entwickeln 35 von 1000 Schülern ein Merkmal, so ist O. = (35/1000)/(965/1000) = 0,036. Je größer das Risiko eines Merkmals, desto größer sind auch die O. Während der Wertebereich des Risikos [0;1] beträgt, ist der Wertebereich der O. nach oben hin nicht beschränkt ([0, +∞]). odds ratio, Epidemiologie.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.