overachievement/underachievement

 

[engl. Über-/Untererfüllung], [EM, PÄD], bezogen auf das indiv. Intelligenzniveau (Intelligenz) ein Schulleistungsüberschuss bzw. Schulleistungsdefizit (Weinert), d. h. bessere oder schlechtere Schulleistung, als vom Intelligenzniveau her erwartet werden könnte (erwartungswidrige Schulleistung). Für diese Diskrepanz werden vorwiegend nicht intellektuelle Faktoren (Motivation u. a.) verantwortlich gemacht. Leistungsmotivation.

Verwendete Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.