Oxytocin

 

[engl. oxocytin], [BIO]Hormon des Hypothalamus-Hypophysenhinterlappen-Systems (Gehirn), verwandt dem Vasopressin. Oxytocin reguliert zus. mit anderen Hormonen den Beginn des Geburtsvorgangs (Uterus-Kontraktionen) sowie die Ausstoßung der Milch. Auch die Wirkungen von Oxytocin als Neuromodulator im Zus.hang mit der Regulation des Reproduktions-, Brutpflege- und Bindungsverhaltens (Bindung) gelten inzwischen als belegt. Weiterhin hat Oxytocin einen Einfluss auf Lernen und Gedächtnis. Oxytocin wird durch best. Reize unmittelbar freigesetzt: Saugreiz, Dilatation der Vagina, Stimulation der Cervix, Orgasmus. Bei vielen Reizen auch Sekretion von Vasopressin.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.