Oxytocin

 

[engl. oxocytin], [BIO]Hormon des Hypothalamus-Hypophysenhinterlappen-Systems (Gehirn), verwandt dem Vasopressin. Oxytocin reguliert zus. mit anderen Hormonen den Beginn des Geburtsvorgangs (Uterus-Kontraktionen) sowie die Ausstoßung der Milch. Auch die Wirkungen von Oxytocin als Neuromodulator im Zus.hang mit der Regulation des Reproduktions-, Brutpflege- und Bindungsverhaltens (Bindung) gelten inzwischen als belegt. Weiterhin hat Oxytocin einen Einfluss auf Lernen und Gedächtnis. Oxytocin wird durch best. Reize unmittelbar freigesetzt: Saugreiz, Dilatation der Vagina, Stimulation der Cervix, Orgasmus. Bei vielen Reizen auch Sekretion von Vasopressin.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.