Pause

 

(= P.), [AO], i. S. von Arbeitspause [engl. break (from work)], das Intervall zw. Perioden von Tätigkeiten, das absichtlich oder unabsichtlich wegen Ermüdung, Sättigung oder Monotonie eingeschoben wird und der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit dienen soll. Das Optimum der Anzahl und Länge der P. ist von vielen Faktoren der Tätigkeit und der arbeitenden Persönlichkeit abhängig und wird in der Arbeitspsychologie untersucht.