Perfektionismus

 

(= P.) [engl. perfectionism; lat. perfectus vollkommen, vollendet], [PHI], die Vervollkommnungsfähigkeit des Menschen als Ziel alles sittlichen Wollens (Wollen, z. B. bei Leibniz, Kant).

[PER], P. als Persönlichkeitsmerkmal in Persönlichkeitssystemen zu finden, so z. B. als ausgeprägte Gewissenhaftigkeit.