Performanz

 

(= P.) [engl. performance; lat. performare hervorbringen, bilden], Tun, Leistung, vorwiegend der Prozess des Leistens. Aktivität, die zu einem Ergebnis führt.

[AO], Arbeitsleistung.

[KOG], in der Lernps. wird zw. dem Erwerb (acquisition) und der P., Ausübung des gelernten Verhaltens (Verhalten), als versch. Lernerfolge (Lernerfolg) unterschieden. Nach Chomsky (1965) der aktuelle Gebrauch der Sprache (Sprachproduktion, Sprachrezeption) in konkreten Situationen. Nur im Falle eines idealen Sprechers/Hörers (native speaker) ergäbe sich eine direkte Widerspiegelung der sprachlichen Kompetenz.

[DIA], in der Testps. ist P. der Terminus, der den Ggs. zu den Verbal-Tests betont. P.-Tests sind Handlungstests (vorwiegend motorisch zu erledigende, gegenständliche Aufgaben).

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.