periodische Beinbewegungen

 

[engl. periodic leg movement (PLM); gr. περίοδος (periodos) Herumgehen, Umlauf], [KLI], während des Schlafes (mit zunehmendem Alter vermehrt) auftretende Beinbewegungen, die den erholsamen Schlaf stören können. Diese auch als nächtlicher Myoklonus bez. Erscheinung tritt mit etwa 13 % bei Insomniepat. auf. PLM finden sich bei 29 % der über 50-Jährigen und bei 44 % der über 65-Jährigen. Obwohl die PLM – wie mit der Somnopolygrafie im Schlaflabor nachweisbar – zumeist mit einer Arousal-Reaktion verbunden sind, werden sie zumeist subj. nicht wahrgenommen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Sicherheit und den Betrieb sowie die Benutzerfreundlichkeit unserer Website sicherzustellen und zu verbessern. Weitere informationen finden Sie unter Datenschutz. Da wir Ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie unter „Einstellungen” selbst entscheiden, welche Cookie-Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Ihnen durch das Blockieren einiger Cookies möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Website vollumfänglich zur Verfügung stehen.