Persönlichkeitsstörung, vermeidend-selbstunsichere

 

[engl. avoidant personality disorder], [KLI], (F60.6) nach DSM (301.82) charakterisiert durch ein tiefgreifendes Muster sozialer Gehemmtheit, Insuffizienzgefühlen und Überempfindlichkeit gegenüber neg. Beurteilung. Im Zentrum der Störung steht die Angst vor Ablehnung in sozialen und zw.menschlichen Beziehungen, die zu einem starken Vermeidungsverhalten führt. Persönlichkeitsstörungen.