Personalmanagement

 

(= P.) [engl. Human-Resource-Management; management Leitung], häufig syn. auch Personalwesen, Personalwirtschaft, [AO]. P. wird oftmals dem Bereich der Betriebswirtschaft zugerechnet, der sich mit dem Personal und dem Faktor Arbeit befasst. P. kann als Summe personeller Gestaltungmaßnahmen zur Verwirklichung der Organisationsziele (Organisationsentwicklung) bezeichnet werden. P. ist ein in sämtlichen Organisationen vorhandener Funktionsbereich, dessen Kernaufgaben die Bereitstellung von Personal und der zielorientierte Personaleinsatz sind. Hierzu gehören einerseits Themen des Personalführungsprozesses (also Personalplanung, -entwicklung und -kommunikation). Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf den Personalverwaltungsaktivitäten (Personalbeschaffung bzw. -marketing, -einsatz, -wirtschaftskontrolle, -controlling, -betreuung, -politik, Entgeltmanagement). Ziel des P. ist es, den nachhaltigen Erfolg der Organisation sicherzustellen, wobei sowohl die Anliegen der Mitarbeiter wie auch die Interessen der Organisation miteinander in Einklang zu bringen sind. Aus personalps. Sicht wird meist ein Fokus auf die Themen Personalauswahl und Personalentwicklung gelegt.