Persuasionstherapie

 

(= P.) [engl. persuasion therapy; lat. persuasio Überredung, Überzeugung], [KLI], die seelische Beeinflussung durch Überredung, bes. die therap. Behandlung durch Zureden, Belehren, Überreden, vorwiegend mit rationalen Mitteln (Einsicht in die ursächlichen Zus.hänge des Leidens). Die von P. C. Dubois entwickelte und von diesem auch als sokratischer Dialog und rationelle Psychoth. bez. Methode zielt darauf ab, beim Pat. Verständnis für seine situations- und personbedingten Schwierigkeiten zu wecken. Der P. stehen die Methoden der Logotherapie, der Rationalen Psychoth. und der Psychagogik nahe.