Phalluskult

 

(= P.) [engl. phallic cult; gr. φαλλός (phallos) erigierter Penis, lat. cultus Pflege, Verehrung], die kultische Verehrung des männlichen Gliedes als Zeichen der Fruchtbarkeit, der Schöpferkraft, bisweilen auch als Sitz der Seele. Bei den Griechen standen Priapos und die Satyren dem P. nahe. Animismus, Priapismus.