Plomin, Robert

 

(geb. 1948), [BIO, HIS, KOG], ist Verhaltensgenetiker und Psychologe. Er wurde in Chicago geb. und lehrt seit 1994 am King's College in London. Robert Plomin ist v. a. durch seine Zwillingsstudien bekannt, die er 1995 begann und 10.000 britische Zwillingspaare umfassen. Die Zwillinge wurden von ihrer Kindheit bis zum jungen Erwachsenenalter untersucht (Erblichkeit, Adoptionsstudien, Genom-Umwelt-Korrelation). Ca. 800 Veröffentlichungen und mehrere weit verbreitete Bücher, in denen Plomin die Bedeutung der Vererbung aufgrund seiner Forschungsergebnisse dargestellt hat (Plomin et al., 1999, 2012, 2016), haben ihn bekannt gemacht. Robert Plomin erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.