Pötzl-Phänomen

 

[engl. Pötzl phenomenon], [WA], die subliminale Wahrnehmung, d. h. der Vorgang einer peripheren, unbemerkten, indirekten Registrierung von Sinneseindrücken. O. Pötzl experimentierte erstmals in dieser Richtung. subception.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.