Positiv prädiktiver Wert (PPV)

 

[engl. positive predictive value; lat. praedicere vorhersagen], [DIA], PPV ist ein Maß für die Entdeckungsleistung eines diagn. Verfahrens. Der PPV gibt den Anteil der korrekt diagnostizierten Objekte an, die einen pos. Testwert erhalten haben. Erhielten 100 Schüler ein pos. Testergebnis und besitzen 90 dieser Schüler die zu identifizierende Kompetenz, so ist der PPV = (korrekt Positive / (korrekt Positive + falsch Positive)) = 90/(90+10) = ,9. Diagnostik, kategoriale, Vierfeldertafel, negativ prädiktiver Wert.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.