Präkognition

 

[engl. precognition; lat. prae voraus, cognoscere erkennen], paranormale Erfassung zukünftiger Vorgänge oder Sachverhalte, die zum Zeitpunkt des Vorauswissens (Wissen) rational nicht erschliessbar sind und die – zur Vermeidung des Erfüllungszwanges – auch nicht als Folge des Vorauswissens eintreten dürfen (Bender, 1971); im kulturgeschichtl. Rahmen als Prophetien bekannt.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.