Präzisionsgriff

 

[engl. precision grip], [EW, KOG], differenziertes feinmotorisches Greifen durch optimale Anpassung an das zu greifende Objekt, z. B. Spitz- oder Pinzettengriff, lateraler Spitzgriff, Drei-Finger-Griff. Die Führung erfolgt durch den gegenübergestellten Daumen und Zeigefinger (ggf. Mittelfinger); zum Greifen kleiner, leichter oder feiner/zerbrechlicher Objekte; in der ontogenetischen Entwicklung gegen Ende des 1. Lebensjahres, ca. ab dem ca. 9./10. Lebensmonat, beobachtbar. Grobgriff, Kraftgriff.

Referenzen und vertiefende Literatur

Sie sind schon registriert? Zur Anmeldung
Erstellen Sie einen Account um das komplette Literaturverzeichnis einzusehen.