Projektmethode

 

(= P.) [engl. project method; lat. proicere nach vorne werfen], [KOG, PÄD, SOZ], das teilweise lernpsychol., teilweise ideologisch begründete Verfahren, in dessen Mittelpunkt das Projekt steht. Idealtypisch ist das Projekt dadurch gekennzeichnet, dass es in einer konkreten sozialen Situation angesiedelt ist, die P. dadurch, dass sachgerichtetes, sachabhängiges, planvolles Handeln i. d. R. in kooperativer Form stattfindet (Lernen, kooperatives).