pseudoisochromatische Tafeln

 

(= P.) [engl. pseudoisochromatic plates; gr. ψεῦδος (pseudos) unecht, falsch, ἴσος (isos) gleich, gr. χρῶμα (chroma) Farbe], [DIA, WA], Tafeln, die in vielen farbigen Punkten durch unterschiedliche Färbung (Farbe) Zahlen oder Buchstaben erkennen lassen. Der Farbenblinde (-untüchtige) erkennt dann alle oder einzelne Zahlen (Buchstaben) nicht. Achromatopsie, Dyschromatopsie.