Psychasthenie

 

(= P.) [engl. psychasthenia; gr. ψυχή (psyche) Seele, Hauch, ἀσθένεια (astheneia) Kraftlosigkeit], [KLI], seelische Schwäche; heute kaum noch gebräuchlicher Begriff für konstitutionelle psych. Kraftlosigkeit mit Neigung zu depressiven Verstimmungen, Selbstunsicherheit, Schreckhaftigkeit, Unfähigkeit, seelischen Belastungen standzuhalten, starker Ermüdbarkeit.