Psychoimmunologie

 

(= P.) [engl. psychoimmunology, gr. ψυχή (psyche) Seele, lat. immunis frei, unberührt, λόγος (logos) Lehre], [BIO], Teilgebiet der Immunologie, das sich mit der Beziehung zw. Immunsystem und psych. Vorgängen befasst. Der Begriff wird häufig syn. mit Psychoneuroimmunologie verwendet.