Quantifikation, Quantifizierung

 

(= Q.) [engl. quantification; lat. quantum wie viele, facere machen], [FSE, WA], Zuordnung von Zahlen zu Merkmalen (Messen) bzw. die Rückführung von Qualitativem (qualitative Merkmale) auf Quantitatives (quantitative Merkmale), z. B. die Rückführung der Farbqualitäten auf die ihnen entspr. Schwingungszahlen. In der naturwiss. Forschung ist Q. ein unbedingt notwendiges Verfahren, da durch sie eine exakte Bestimmung der Erscheinungen ermöglicht wird und sie vergleichbar und überschaubar und in ihren Wirkungen und Abhängigkeiten erkennbar werden. Im Übrigen ist die Q. häufig eine Voraussetzung der Theorienbildung. In der Ps. ist die Q. mit einer gewissen Vorsicht anzuwenden. Vor allem ist darauf Rücksicht zu nehmen, dass die psychol. Vorgänge oder Konstrukte nicht selbst, sondern nur ihre Äußerungen exakt erfasst werden können. Datenerhebungsverfahren, Operationalisierung, Messtheorie.