Quasi-Experiment

 

(= Q.) [engl. quasi-experiment; lat. quasi (gleich) wie], [FSE], entspricht einem Experiment insofern, als Pbn unterschiedlichen Bedingungen (Variable, unabhängige; UV) zugewiesen werden und Effekte der Bedingungen auf eine abhängige Variable (AV) untersucht werden sollen. Im Unterschied zum Experiment erfolgt jedoch keine zufällige Zuweisung (Randomisierung) der Pbn zu den Vergleichsgruppen. Hierdurch besteht die Gefahr einer Konfundierung, da ggf. unkontrollierte Merkmale, hinsichtlich derer sich die Vergleichsgruppen systematisch unterscheiden, die interne Validität beeinträchtigen können. Folglich kann eine eindeutige Kausalbeziehung von UV und AV nicht abgeleitet werden. Zumindest muss eine Unter- oder Überschätzung der Beziehungsstärke befürchtet werden. Evidenzbasierung, Forschungsdesign, Kontrolltechniken, Experiment, Propensity score.

Referenzen und vertiefende Literatur

Die Literaturverweise stehen Ihnen nur mit der Premium-Version zur Verfügung.