R (Software)

 

[FSE], ein freies (kostenloses) Programmpaket für die stat. Datenanalyse (Statistik, Datenanalyseverfahren, statistische), das in den letzten Jahren verstärkt der sozialwiss. Forschung eingesetzt wird. R ist eine neue Programmierung des Statistikprogramms S und hiermit kompatibel. Das Programm kann durch viele einzelne Pakete erweitert werden, die vom Anwender für eigene stat. Fragestellungen modifiziert werden können. Die Software sowie die Pakete werden auf dem Comprehensive R Archive Network (CRAN, cran.r-project.org) bereitgestellt. Datensätze, die mit anderen Programmen (z. B. SPSS, Excel, SAS) erstellt wurden, können mit dem Packet foreign eingelesen werden. R wird über die Syntax in einer Kommandozeile gesteuert, wobei auch eine Vielzahl von grafischen Benutzeroberflächen angeboten werden (RStudio, RKWard, R Commander). Zudem gibt es für versch. Editoren (Emacs, Notepad++) R-Erweiterungen. Das Programm ist in allen gängigen Betriebssystemen verfügbar (Windows, Linux, Mac Os X).